Doppelte Punkteteilung am Schackberg

Am vergangenen Sonntag fand der erste gemeinsame Heimspieltag beider Seniorenmannschaften statt.

Den Auftakt machte unsere Reserve, die sich gegen die SG Hilscheid/Gielert II mit einem 1:1 begnügen musste.

Die Elf von Trainer Eric Thömmes ging bereits früh in Führung, als Sebastian Gruppe nach feiner Vorarbeit von Christopher Josten das 1:0 erzielen konnte. Weitere Möglichkeiten (Ritter, 18.; Gruppe, 27.) blieben ungenutzt, während man die Gäste erfolgreich vom Gonzerather Tor fernhielt.

In Durchgang 2 wurden die Gäste etwas mutiger, trotzdem blieb Gonzerath spielbestimmend. Trotzdem fiel nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Ausgleich.

Der SVG warf nochmals alles nach vorne, doch das Tor der Gäste schien vernagelt… mehrere Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt, somit blieb es beim 1:1

Zum Topspiel des Tages lud unsere 1. Mannschaft die FV Hunsrückhöhe Morbach/Monzelfeld II ein, was sich zu einem temporeichen A-Klassen-Spiel entwickeln sollte.

Vor weit mehr als 300 Zuschauern bot sich dem SVG bei bestem Fußballwetter die erste Gelegenheit. Robert Engel brachte einen Eckstoß vors Tor, Nico Roth bekam allerdings nicht mehr genug Druck hinter den Ball. das Leder strich übers Tor (5.) Kurze Zeit später eine ähnliche Szene: wieder Eckball Engel, diesmal stahl sich Robert Toth davon, schoss das Leder aber nur ans Außennetz.

Das erste Ausrufezeichen der Gäste setzte Anthony Pizzuti im Gegenzug, als er von der linken Seite nach innen zog, den Ball aber übers Tor schoss. Kurz darauf der erste Aufreger des Spiels. Ein Foulspiel an Marcel Hauptmann wurde nicht geahndet, ein Monzelfelder Stürmer zog in den Strafraum und wurde dort zu Fall gebracht. Folgerichtig gab es Elfmeter, den Marco Brosius sicher zur Gästeführung verwandelte (13.) Gonzerath schien zunächst beeindruckt, was sich in einer weiteren Großchance für den FVM bemerkbar machte (Weber, 15.), fing sich aber in kürzester Zeit wieder.

Nachdem Mike Barton im Sechzehner verzog, konnte der früh für Flo Knöppel eingewechselte Björn Schwarz nach Vorarbeit von Robert Toth ebenfalls die Chance zum Ausgleich nicht nutzen (31.) Morbach, immer wieder gefährlich über die starke linke Seite, hatte mit ihrem auffälligsten Spieler Pizzuti die nächste Chance (37.), bevor ein Gonzerather Treffer wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde.

So ging es mit einem 0:1 in die Kabinen.

Die 2. Hälfte blieb temporeich und es boten sich dem SVG weiterhin viele Tormöglichkeiten. 2mal kam Robert Toth nach Engel-Eckstößen zum Kopfball, zweimal zu unpräzise. Jonathan Engel probierte es aus 20 Metern – auch über das Tor. Das 1:1 lag hier schon lange in der Luft.

Nachdem Nico Roth nach Langlitz-Freistoß und Mike Barton mit indirektem Freistoß ebenfalls scheiterten, fiel in der 67. Minute der vielumjubelte Ausgleich. Gonzerath bekam einen Freistoß an der Mittellinie, David Roth ist gedankenschnell und schickt Nico Roth auf die Reise… der tunnelt den Keeper zum hochverdienten 1:1.

Somit war die spannende Schlussphase eingeläutet. Nachdem Mike Barton aus spitzem Winkel scheiterte, konnte Björn Schwarz den abgewehrten Ball nicht mehr entscheidend aufs Tor bringen. Auf der Gegenseite war Kevin Laudes hellwach, als Pizzuti nach Solo das kurze Eck anvisierte (79.). Toth aus der Drehung (80.) und wiederum Pizzuti per Seitfallzieher (88.) konnten ebenfalls nicht mehr entscheidend den Spielausgang bestimmen. So blieb es beim 1:1

Am kommenden Sonntag sind beide Mannschaften wieder gemeinsam unterwegs. Die Reise zum SV Niederemmel beginnt für die Reserve um 12:15, das Spiel der Ersten beginnt um 14:30. Beide Partien finden auf dem Kunstrasenplatz in Piesport statt.

Das könnte dich auch interessieren …