Banner

Unsere Partner

Banner

Liveticker  

1. Mannschaft Aktuell  

Anmeldung  



Unsere Fußballjugend  

Banner

Willkommen beim SV Gonzerath

3 erkämpfte Punkte am Schackberg

PDFDruckenE-Mail

Nach der bitteren Niederlage beim SV Blankenrath war die Reserve des TuS Kröv zu Gast am Schackberg. Bei sonnigen 20 Grad waren die Gäste zu Anfang die bessere Mannschaft. Aber die Feyen-Elf setzte ebenso Nadelstiche. In der 20 Minute hatten die Gonzerather den Torschrei schon auf den Lippen. Nach einem Freistoß von Dennis Wagner konnte der Gästetorwart nach einem starken Kopfball von Björn Schwarz den Rückstand mit einer Glanzparade verhindern. Danach hatten die Gäste einige gute Möglichkeiten. Doch Torwart Kevin Laudes hielt seine Truppe mit starken Paraden im Spiel. 10 Minuten vor der Halbzeit schoß Nico Roth aus guter Position unglücklich weit über das Tor. Als einige Zuschauer sich schon auf dem Weg zum Pausenbier begaben hatte Kröv seine beste Möglichkeit. Einen Schlenzer eines Gästespielers konnte Kevin Laudes mit dem Fingerspitzen gerade so am Winkel vorbei lenken. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit. 

 

Toller Kampf wird nicht belohnt

PDFDruckenE-Mail

Das vorgezogene Auswärtsspiel des 9. Spieltages führte den SVG zum Ligaprimus nach Blankenrath. Trainer Feyen musste auf einer Position umstellen, für den verletzten Björn Grünhäuser rückte Käptn Max Simin wieder in die Startformation.

Auf dem Blankenrather Kunstrasen entwickelte sich von Beginn an eine muntere B-Liga-Partie. Die Gastgeber wussten technisch zu gefallen, Gonzerath hielt mit gutem Zweikampfverhalten und taktischer Disziplin dagegen, machte defensiv die Räume eng und setzte auch den ersten Nadelstich.

Nach einem missglückten Querpass in der Blankenrather Defensive erlief sich Björn Schwarz den Ball und konnte auf halbrechter Position aufs Tor zulaufen. Anstatt jedoch selbst den Abschluss zu suchen, versuchte er den Querpass auf den mitgelaufenen Nico Roth, der jedoch in letzter Sekunde zu Ecke geklärt werden konnte.

   

Feyen-Elf zieht sicher in die nächste Runde ein

PDFDruckenE-Mail

Nach dem Derbysieg am Wochenende stand bereits am Dienstag das nächste Spiel an. Im Bitburger Kreispokal war in der 2. Runde der SV Strimmig zu Gast am Schackberg. Bereits im ersten Ligaspiel konnten die Gäste durch ein 0:2 3 Punkte vom Schackberg entführen. Der SVG hatte somit etwas gut zumachen. Der SVG schien sich das zu Herzen genommen zu haben. Bereits in der 5. Spielminute die Führung für das Heimteam. Nach einem langen Ball brachte Jonas Roth den Ball im gegnerischen Tor unter. Gonzerath bestimmte das Spiel und hatte die bessern Chancen. Doch Nico Roth und Björn Schwarz konnten die Chancen nicht in Tore ummünzen. Je mehr Zeit verging desto mehr verflachte die Partie. 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste zu ihrer ersten richtigen Torchance und münzten diese direkt in ein Tor um. Nach einem Fehlpass in der Abwehrkette vollstreckte ein Gästestürmer. 

   

Derbysieg sichert dritten 3er in Folge

PDFDruckenE-Mail

Nach dem Auswärtssieg in Enkirch stand das Derby gegen die 2. Mannschaft des großen Nachbarn an. Die Gäste erwischten den besseren Start. Nach 2 Minuten stand es 0:1 aus Gonzerather Sicht. Eine Freistoßflanke aus gut 40 Metern landete ohne Berührung im langen Eck. Gonzerath wirkte nervös und musste nach 6 Minuten schon das erste mal wechseln. Für den verletzten Björn Grünhäuser kam Niklas Donell in die Partie. Nun ergaben sich einige Großchancen für Gonzerath. Bjön, Nico und Fabio brachten den Ball jedoch nicht im Gehäuse unter. In Minute 20 fiel dann der vielumjubelte Ausgleich. Nach einer schönen Flanke von Niklas Donell nickte Christopher Koltes zum Ausgleichstreffer ein. Nun war Gonzerath spielbestimmend. Die Gäste kamen nicht mehr gefährlich vor das Tor von Tobias Herlach. Nach weitern guten Einschussmöglichkeiten makierte Björn Schwarz 5 Minuten vor der Halbzeit mit einem Schuss aus 15 Metern die 2:1 Führung. Wie aus dem nichts konnten die Gäste mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleichstreffer erzielen. 

   

SVG zeigt Moral

PDFDruckenE-Mail

Am 7. Spieltag der Saison war der SV Gonzerath bei der SG Reil zu Gast. Auf dem Rasenplatz in Enkirch vertraute Coach Werner Feyen der Elf, die in der Vorwoche den FC Peterswald mit 9:0 überrollte.

Auch heute war der SVG die zunächst tonangebende Mannschaft. Über die Achse Nico Roth / Björn Schwarz war Gonzerath um kontrolliertes Spiel bemüht, während die Bälle der Gastgeber meist vom sicheren Abwehrorganisator Dennis Wagner abgefangen wurden. So war es auch nur eine Frage der Zeit, wann unsere Elf in Führung geht.

   

ZFacebook - Free Version

Wer ist online

Besucher

Heute1621
Gestern2616
Woche9256
Monat33706
Gesamt1406379

jbc vcounter
© 2017 - ALLROUNDER
   
| Donnerstag, 19. Oktober 2017 || Designed by: LernVid.com |