SVG verteilt einige Geschenke

Nach der Auftaktniederlage wartet das nächste schwierige Spiel auf die Elf von Trainer Werner Feyen. Gegen die mit aus der ersten Mannschaft bestückte SG Mont Royal II schlug man sich wieder selbst. 2 Standardsituationen der Gastgeber führten zur 1:0 und zwischenzeitlichen 2:1 Führung für Mont Royal. Dabei sah Keeper Kevin Laudes nicht gut aus. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Björn Grünhäuser in der 17. Minute. Kurz zuvor vergab bereits Lars Rieb eine gute Einschussmöglichkeit. Nach einer Schlafmützigkeit in der Gonzerather Abwehr erhöhten die Moselaner auf 3:1. 15 Minuten vor dem Halbzeitpfiff lief Nico Roth einem langen Ball hinterher und der Torhüter der Gastgeber verhinderte mit einem Handspiel ausserhalb des Strafraums ein sicheres Tor. Der Schiedsrichter entschied zum entsetzen der Zuschauer auf gelbe Karte und Freistoss für den SVG. 5 Minuten später verwertete Nico Roth ein Zuspiel von David Mettler zum 2:3 Anschluss. Kurz danach wieder eine eindeutige Szene im 16er. Ein Spieler des Gegners sprang Nico ins Kreuz und der Unparteiische entschied auf “unterbauen”. Mit dem Halbzeitpfiff scheiterte Nico freihstehend am Torhüter. Somit ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Gonzerath versuchte nun alles um den Ausgleich zu erzielen. Die Offensivaktionen waren oft durchschaubar und es fehlte der letzte Wille. Auf der Gegenseite erhöhte Mont Royal mitte der 2. Halbzeit erneut nach einem Standard auf 4:2. 20 Minuten vor dem Ende sah ein Spieler der Gastgeber gelb/rot. Vorausgegangen war ein Tritt an einem am Boden liegenden Spieler der SVG im Strafraum. Nach 15 Minuten heisser Diskussionen gab es dann den Platzverweis und Abstoss. Kurz vor Ende konterte die Heimelf und erzielte das 5:2. Mit dem Schlusspfiff erzielte Daniel Willems per Elfmeter das 3:5. 

5 Geschenke verteilte der SVG an diesem Sonntag und fuhr verdient als Verlierer nach Hause. Die Gastgeber erzielten 3 Tore nach Standards. Und vorne ist der Wurm drin. Beste Möglichkeiten werden kläglich vergeben. So wird es eine schwere Saison. Priorität unsere Spieler scheint momentan alles andere zu sein, ausser Fussball.

Unsere 2. Mannschaft fuhr hingegen den ersten Punkt ein. Bei der SG Veldenz III trennte man sich 1:1 Unentschieden. Torschütze für Gonzerath war Christopher Josten. Das kommende Wochenende finden beide Spiele samstags statt. Bereits ab 14:00 Uhr lädt der SVG alle Mitglieder zum Fototermin ein. Um 16:00 Uhr und 18:00 Uhr spielen dann unsere 2. Und 1. Mannschaft

Das könnte Dich auch interessieren …