SVG verliert Spitzenspiel

Im Spitzenspiel des ersten Spieltages der Rückrunde musste sich der SVG mit 4:2 geschlagen geben. Gegen den den Favoriten SV Blankenrath erwischte Gonzerath den besseren Start. Nach einem Steilpass von David Mettler setzte sich Björn zuerst gegen seinen Gegenspieler durch, drang in den Strafraum ein und verwandelte trocken zur 1:0 Führung. In der 6. Minute glichen die Gastgeber per Foulelfmeter zum 1:1 aus. Nach gut 20 Minuten geriet Gonzerath mit 2:1 in Rückstand. Ein langer Ball konnte nicht konsequent geklärt werden und ein Spieler der Heimmanschaft drang leicht in den Strafraum und vollendete aus spitzen Winkel. Gonzerath hatte in der 35. Minute eine Antwort. Einen Freistoß von Lars Rieb nickte Robert Toth zum 2:2 Ausgleich ein. In einer ausgeglichenen Partie ging es somit mit 2:2 in die Halbzeit. Nach der Pause hatte die Elf von Trainer Werner Feyen die erneut die erste Möglichkeit. Eine präzise Flanke von Robert köpfte Nico unglücklich gegen den Hinterkopf eines Abwehrspieler, der somit zur Ecke klärte. Der Tabellenführer aus Blankenrath hatte nun etwas mehr vom Spiel. Nach einer guten Stunde viel das 3:2 für die Gastgeber. Der Linksverteidiger drang in die Mitte und schlenzte den Ball unhaltbar in die Ecke. 15 Minuten vor dem Ende stocherte ein Blankenrather Stürmer den Ball zur 4:2 Vorentscheidung über die Linie. Gonzerath versuchte noch einmal alles, mehr als ein Weitschuss von Björn und ein Kopfball von Jonas kam dabei nicht rum. Der SV Blankenrath gewinnt aufgrund der 2. Hälfte verdient mit 4:2. In der ersten Hälfte agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. 

Am kommenden Sonntag trifft der SV Gonzerath um 14:30 Uhr in Gonzerath auf die 2. Mannschaft der SG Mont Royal. Bereits einen Tag vorher spielt unsere 2. Mannschaft. Anstoß gegen die SG Dhrontal/Haag II ist um 15:30 Uhr in Merscheid.

Das könnte Dich auch interessieren …